Einsatz 25.12.2015

Verkehrsunfall auf der B-158 Wolfgangsee Bundesstraße
 
 
Am Freitagnachmittag 25.12.2015 kam es auf der B-158 Wolfgangsee Bundesstraße zu einem schweren Verkehrsunfall.
 
Ein 77 jähriger Pkw Lenker aus Deutschland fuhr im Fahrtrichtung St. Gilgen und geriet auf Höhe Eibenseeeinfahrt auf die Gegenfahrbahn und krachte mit dem Auto gegen einen Baum.
 
Der Fahrer selbst wurde mit leichten Verletzungen von der Rettung in das Krankenhaus gebracht.
Seine mitfahrende Frau wurde im Bereich des Unterschenkels schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus geflogen werden.
 
Die Feuerwehr Fuschl wurde um 13:31 Uhr mittels Sirene, Piepser und SMS alarmiert und rückte mit 35 Mann und den Fahrzeugen MTF, LF und TLF zum Unfallort aus.
 
Vom Einsatzleiter Fuschl wurde nach Eintreffen am Einsatzort sodann die Feuerwehr St.Gilgen mit einer zweiten Bergeschere nachalarmiert und waren diese mit einem Fahrzeug und 9 Mann kurz darauf am Unfallort. Die Einsatzdauer betrug ca. 50 Minuten.